Über

Um was geht’s bei Kunschtwerk?

Bei Kunschtwerk geht es hauptsächlich um mit Liebe handgefärbte Garne und Strickdesigns, um Farben, Wolle und die Liebe zur Natur. Weitere Schwerpunkte sind Textilgeschichte und textiles (Kunst-)Handwerk – von der Wiederbelebung alter Handarbeitstechniken wie Brettchenweben und Nadelbinden bis hin zur Verknüpfung mit der Moderne. Auf jeden Fall findest Du auf diesen Seiten jede Menge Anleitungen, interessante Informationen und nicht zuletzt Inspiration!

Wie der Name Kunschtwerk schon andeutet, befinde ich mich im Süden Deutschlands, um genau zu sein – im schönen Schwabenland. Und um aus der Not eine Tugend zu machen (einem Schwaben geht das „st“ eigentlich gar nicht über die Lippen), wurde das „scht“ zum Markenzeichen. Also Kunschttwerk!

Und wer steckt hinter dem Ganzen?

das bin ich - Barbara Gottwik

Das bin ich – Barbara Gottwik. Ich liebe die Natur, Tiere, Farbe, Wolle und alles Kreative. Außerdem mag ich Geschichte(n), schaue gern hinter Fassaden und versuche den Zauber der Welt zu erfassen. Ganz grundsätzlich finde ich: Das Leben ist ein Abenteuer – lasst euch inspirieren!

Ich lebe in einem kleinen Dorf mitten im Naturpark Schwäbischer Wald. Hier umgeben von unserer wunderbaren Landschaft kann ich meine Seele baumeln und meine Sinne inspirieren lassen. Außerdem gibt es für mich nichts Schöneres als hier durch die Wälder und über die Wiesen zu streifen. Zuhause warten dann mein Mann Joachim, unsere zwei Hunde Silas und Locksley sowie unsere sieben Schafe Felicias, Svea, Ida, Lovis, Lotta, Frey und Emil auf uns. Ja, ja wir arbeiten weiter an unserem Traum eines kleinen „Bauernhofs“ 😘.

Barbara Gottwiks (Kunschtwerks) Lieblingswiese im Schwäbischen Wald

Eigentlich bin ich diplomierte Betriebswirtin. Nachdem ich in London beim SDR-Hörfunk und in Stuttgart in der SWR-Verwaltung gearbeitet habe, absolvierte ich das 1. Staatsexamen in den Fächern Pädagogik, Englisch und Deutsch und unterrichtete kurz in Schweden. Wieder in Deutschland führte mich eine Projektmitarbeit beim Landesamt für Denkmalpflege zuerst zur selbstständigen Betreiberin einer mittelalterliche Burg und dann zum Beruf der Archivarin.

Aber irgendwas hat immer gefehlt oder sich falsch angefühlt. Wenn ich meine Augen schloss, sah ich Natur, Sonnenuntergänge und Sternenhimmel, fühlte Ruhe und Stille und atmete frische Luft. Und so habe ich 2017 beschlossen, mein Leben zu verändern und meinem Herzen zu folgen. Schließlich habe den Bürojob gegen die Natur eingetauscht.

Kunschtwerk alias Barbara Gottwik mit Hund SilasWillkommen in meiner Welt und lass Dich inspirieren!

Eure Barbara von Kunschtwerk 🖤❤️🖤